FAQ- Für jetzt besser Unser Custome Manufacturing Service

  1. F: Welche Technologie können wir für das Prototyping anbieten?

          A: Wir bieten CNC-Fräsen, 3D-Druck und Urethanguss für das Prototyping an.

  1. F: In welchen Materialien können wir Prototypen erstellen?

          A: Wir verwenden häufig ABS, PP, POM, PA, PA GF15, PC, PMMA, TPE, TPU, Aluminium, Edelstahl und Kupfer für Prototypenteile.

  1. F: Wie schnell kann ich einen benutzerdefinierten Prototyp erhalten?

          A: Es dauert ungefähr 3 ~ 7 Arbeitstage. Dies hängt von der Größe, dem Material, der Oberflächenbeschaffenheit des Teils usw. ab.

  1. F: Welche Art von Designdateien akzeptiert JITA zum Zitieren?

          A: Um ein genaues und zeitnahes Angebot zu erhalten, akzeptieren wir nur 3D-CAD-Dateien im STL-, STEP- oder IGES-Format. 2D-Zeichnungen mit Referenzabmessungen müssen im PDF-Format vorliegen.

  1. F: Wie lange kann ich nach dem Senden von Angeboten einen Preis ermitteln?

          A: In den meisten Fällen erhalten Sie den Preis innerhalb von 24 Stunden. Wenn sich das Angebot verzögert, werden wir Sie so schnell wie möglich benachrichtigen.

  1. F: Bietet JITA Exportformen an?

          A: Nein. Wir bieten auch Prototypen und Massenformen an und produzieren im eigenen Haus.

  1. F: Benötigt das Prototyp-Tool MOQ als Teil?

          A: Nein. Kleine Produktion ohne MOQ.

  1. F: Wie lauten die Zahlungsbedingungen von JITA?

          A: Rapid Prototyping-Kunden müssen die ersten drei Bestellungen im Voraus bezahlen. Danach werden wir eine Gutschrift von 30 Tagen in Betracht ziehen. Außer in ganz besonderen Fällen erfordern alle Werkzeugbestellungen eine Anzahlung von 50% im Voraus. In der Regel muss der Restbetrag nach T1-Genehmigung der Muster bezahlt werden.

  1. F: Kann ich die Werkzeuglebensdauer nach Erreichen der Werkzeuglebensdauer verlängern?

          A: Kein Problem. Für die Verlängerung der Werkzeuglebensdauer wäre dies kostenlos.

  1. F: Wie kann der Werkzeugpreis gesenkt werden, wenn das Teil viele Hinterschneidungen für Werkzeuge mit geringem Volumen aufweist?

          A: Der Hinterschnitt wird durch manuelles Einfügen freigegeben.

  1. F: Kann ich beim Senden von Angeboten einen DFM-Bericht erhalten?

          A: Ja. Wir haben technische Ingenieure, die dies unterstützen.

  1. F: Verfügt JITA über eine schnelle Werkzeugtechnologie?

          A: Ja. Wir entwickeln eine universelle Formbasis in verschiedenen Größen, die für seitliche Aktionen geeignet ist. Dadurch werden die Standardwerkzeugkosten und die Vorlaufzeit um 30% reduziert.